Unser Trikot bei der Kadetten-WM in Brasilien  -  dank Anya Thurner!


Die Kadetten-WM ist die Weltmeisterschaft der Jahrgänge U8, U10 und U12, Mädchen und Jungs jeweils getrennt. Auch die Kinder spielen dabei 11 Runden. Die WM 2017 ist gerade in dieser Woche zu Ende gegangen.

Als Vertreterin Neuseelands war Anya Thurner zusammen mit ihrem Vater Christoph dorthin gereist. Christoph ist, genau wie sein Vater, ein sehr starker Schachspieler. In seiner Freizeit trainiert er die Jugendlichen des Waitakere Junior Chess Club in Auckland (Neuseeland). Anya ist also die Enkelin von Dr. Karl Thurner, der von 1951 bis 1959, über Heidenheim aus dem Sudetenland kommend, Spitzenspieler der Stuttgarter Schachfreunde war. 1959 ist Dr. Thurner nach Ludwigshafen verzogen um nach erfolgreicher Promotion im Fach Chemie sein Berufsleben bei der BASF zu beginnen. Obwohl er Stuttgart schon vor mehr als sechseinhalb Jahrzehnten verlassen hatte, blieb Dr. Thurner zeitlebens Mitglied unseres Vereins. Sein Sohn Christoph Thurner hat uns die große Freude gemacht, Trikots unseres Vereins anzunehmen und uns „Beweisfotos“ aus Brasilien zu schicken!

Im nächsten Jahr findet die Kadetten-WM im November in Santiago de Compostela statt. Wir sind gespannt, ob es Anya wieder gelingt sich zu qualifizieren. Bis dahin werden wir auch neue, viel schönere Trikots haben, auf denen wir irgendwie die Jahreszahl 1968 unterbringen möchten, denn das war das Jahr, in dem es dem Team der Stuttgarter Schachfreunde gelang die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft zu erringen.

Claus Seyfried


Weitere Links zum Thema:
Brasilien:  Anya Thurners erster Sieg in der zweiten Runde!
Tolle Neuigkeiten vom anderen Ende der Welt
Nachruf Dr. Karl Thurner